FAQ

Häufige Fragen und
Antworten

Wir haben häufig auftretende Fragen und Antworten für Sie zusammen gestellt. Falls Sie hier nicht fündig werden sind wir gerne für Sie da. 

Erstmals ein Wohnmobil mieten. Erhält man vor dem Reisebeginn eine Einweisung zum Wohnmobil?

Ja. Bei der Abholung des Wohnmobils erhalten Sie eine ausführliche Einweisung zum Fahrzeug, Innenausstattung, Funktionen, Versicherungsschutz und vieles mehr.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich

Ich habe keinen Campingplatz gebucht. Ist das ein Problem?

Kein Problem. Sie sind nicht auf Campingplätze angewiesen. Viele Städte/Gemeinden haben kostengünstige oder kostenlose Wohnmobilstellplätze angelegt, die vergleichbar mit Camping-Plätzen sind. Es gibt verschiedene Stellplatzführer die einen guten Überblick verschaffen. Unser Favorit ist „park4night“

Als Extra bieten wir auch die Parkvignette für Landvergnügen an. Hier erwarten Sie 1200 idyllische Reiseziele von verschiedenen ländlichen Gastgebern. Übernachtung sind kostenfrei.

Im Ausland ist zum Teil auch „Wildcampen“ erlaubt.

Was wird vor Reiseantritt benötigt „Packliste“?

Die Wohnmobile ausgestattet wie eine Ferienwohnung. Alle Campingutensilien sind vorhanden.

Sie benötigen außer ihren persönlichen Dingen nur noch Bettdecke, Kopfkissen sowie die Grundausstattung mit Nahrungsmitteln. Eine vollumfängliche Packliste erhalten Sie hier:  Packliste-Empfehlung

Wichtig: Alle Wohnmobile verfügen über einen Kühlschrank mit Eisfach

Wie ermittelt sich der Mietpreis?

Der Mietpreis besteht aus einem Tagessatz pro Übernachtung und einem Einmalbetrag, der sogenannten Service-Pauschale. Der Übernachtungspreis ist saisonabhängig, die Service Pauschale von fix. Saisonpreise und Service Pauschale sind auf der Seite Preise ersichtlich.

Beispiel:

  • Eine 4-köpfige Familie möchte ein Wohnmobil für einen Zeitraum von einer Woche mieten.  5 Übernachtungen während der Hauptsaison, 2 Übernachtungen in der Nebensaison.  Als Extras soll noch ein Gasgrill gemietet werden.

Rechnung:

  • 5 Tage je 110,- (Tagessatz Hauptsaison) = 550,-
  • 2 Tage je 90,- (Tagessatz Nebensaison) = 190,-
  • 1 x Service-Pauschale = 100,-
  • 1 x Extras hier Grill = 25,-
  • Gesamtpreis: 865,-

Wann kann das Wohnmobil übernommen werden und wann muss die Rückgabe erfolgen?

  • Die Übergabe erfolgt täglich (außer Sonntag) zwischen 14:00 – 17:00 Uhr.
  • Die Rückgabe erfolgt täglich (außer Sonntag) zwischen 10:00 – 12:00 Uhr.

Achtung: Abweichende Zeiten sind möglich, müssen aber mind. einen Tag vor der Abgabe/Übernahme koordiniert werden. Sprechen Sie uns an.

Kann mein privater PKW während der Reise mit dem Wohnmobil bei Ihnen abgestellt bleiben?

Ja, bei uns auf dem Gelände oder in der direkten Umgebung sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Wofür wird die Servicepauschale bei der Anmietung eines Wohnmobils berechnet?

Die Servicepauschale beinhaltet folgende Leistungen:

  • Ausführliche Einweisung in das jeweilige Fahrzeug
  • Gasflasche / Toilettenchemie
  • Wasserschlauch und Gießkanne zum Füllen vom Frischwassertank
  • Adapter für Wasserschlauch
  • Kabeltrommel
  • Stecker für den Stromanschluß des Wohnmobils
  • Auffahrkeile zum Fahrzeug ausgleichen bei Schräglage
  • Fahrzeugausstattung, Bestuhlung, Geschirr, etc.

Was ist unter „Freikilometer“ zu verstehen?

Im Mietvertrag ist eine Freikilometerbegrenzung von 300km pro Tag angegeben, Kontrolliert wird der Kilometerstand bei der Übergabe und Rücknahme des Fahrzeugs. Sollten insgesamt mehr Freikilometer benötigt werden, empfiehlt es sich, einen anderen Paket gegen einen kleinen Aufpreis zu buchen.

Beispiel:

7 Miettage a 300km entsprechen max. 2100km für die Gesamtmietdauer

Kann ein Wohnwagen oder Wohnmobil auch für 1 Tag, 1 Wochenende oder für wenige Tage gebucht werden?

Dies ist unter Umständen möglich. Grundsätzlich vermieten wir unsere Fahrzeuge nur für eine Vermietdauer von mind. 4-5 Tagen. Daher haben längere Mietanfragen bei unserem Buchungssystem Vorrang. Sollten sich im Buchungskalender freie Lücken ergeben die dies möglich machen, kann eine solche Buchung durchaus erfolgen.

Welche Unterlagen werden zur Wohnmobilanmietung und Abholung benötigt?

Zur Wohnmobilanmietung und Abholung werden vom Fahrzeugführer sowohl ein gültiger Führerschein und eine gültiger Personalausweis benötigt. Hinterlegung der Kaution von 1000,- erfolgt in bar.

Ich habe eine Panne, was nun?

Alle Fahrzeuge sind mit einem Pannenschutzbrief ausgestattet. Hier haben Sie 24h Support. Die Versicherungskarte befindet sich hinter der Fahrer-Sonnenblende.

Was passiert wenn mein bebuchtes Wohnmobil vor Reiseantritt ausfällt?

Wir hoffen natürlich nicht dass das vorkommt aber sollte es doch aus irgendeinem Grund vorkommen, werden wir natürlich versuchen Ihnen ein Ersatzfahrzeug zu beschaffen. Sollte dies auch nicht möglich sein, werden wir Ihre Buchung selbstverständlich „kostenfrei“ stornieren und da Sie uns als Kunde am Herzen liegen, werden wir uns bei Ihrer nächsten Buchung wieder dafür revangieren bzw. wiedergutmachen.

Wie erkennt man den Ölstand (AdBlue)?

Leider gar nicht. Der AdBlue Tank ist bei Übergabe von uns zu 100% gefüllt. Bitte tanken sie vor der Abgabe und zeigen die Tankquittung vor.

Stellen Sie eine Quittung für die Hinterlegung einer Kaution für die Anmietung eines Wohnmobils aus?

Ja wir bestätigen Ihnen die Zahlung der Kaution in Form einer Quittung.

Wann erhalte ich die Kaution für das Wohnmobil zurück?

Sollten nach der Rückgabe und Prüfung des Fahrzeugzustands keine groben Mängel, Schäden oder Verluste zu finden sein, erhalten Sie die Kaution bei Rückgabe wieder vollständig zurück.

Wie sind die Fahrzeuge versichert?

Die Fahrzeuge sind Vollkasko versichert mit 1000,- Euro Selbstbeteiligung. Bei einem Teilkasko Schäden beträgt die Selbstbeteiligung 500,-

Ist es zulässig nach Ost-Europa zu fahren?

Innerhalb der EU besteht Versicherungsschutz. In allen anderen Ländern (auch Osteuropa) besteht kein Versicherungsschutz, somit ist eine Reise in diese Länder nicht zulässig

Sind die Fahrzeuge mit Standheizung ausgestattet?

Ja!